Willkommen bei der DGesGM!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Freundinnen und Freunde der Gender Medizin!

Nicht nur beim Herzinfarkt, sondern auch bei zahlreichen anderen Erkrankungen zeigen Frauen und Männer unterschiedliche Symptome und reagieren anders auf pharmakologische und invasive Therapien.

Frauen und Männer weisen vielfach unterschiedliche Risikofaktoren für Krankheitsentstehung, Krankheitsverlauf und Behandlungsrisiken auf. Häufig nehmen sie Präventionsangebote unterschiedlich war.

Beide Geschlechter profitieren,

  • wenn ihre Unterschiede wahrgenommen werden,
  • wenn sie adäquat angesprochen werden,
  • wenn Präventionsangebote und Therapiemaßnahmen auf sie abgestimmt werden.

All dies möchte die DGesGM fördern.
Unterstützen Sie uns dabei!

 

Mit herzlichen Grüßen

Vera Regitz-Zagrosek    Astrid Bühren    Ute Seeland    Susanna Hofmann

 

button-aktuelles

Auszeichnung für Fr. Prof. Regitz-Zagrosek // 29. November 2018

Wie jetzt mitgeteilt wurde, hat Herr Bundespräsident Walter Steinmeier auf Vorschlag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung am 29. November 2018 das Verdienstkreuz erster Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an die Leiterin des GIM, Frau Professor Dr. med. Dr. h.c. Vera Regitz-Zagrosek verliehen. Diese Auszeichnung würdigt „mit großem Respekt das herausragende Engagement für die gendersensible Forschung in der Medizin“. Die Ausgezeichnete habe sich über viele Jahre hinweg um eine individualisierte und personalisierte Medizin im besonderen Maße verdient gemacht hat.

 

29. Mai - 1. Juni 2019 im CityCube in Berlin

Logo DGG DiabetesKongress2019

Ankündigung DDG / Diabetes-Kongress 2019

Ute Seeland ist in der Programmkommission für den DDG Kongress, der vom 29.5. – 1.6.2019 im CityCube in Berlin veranstaltet wird, tätig. Sie hat vier Symposien mit jeweils 4 Vorträgen organisiert. Lesen Sie weiter ...

Webseite: https://diabeteskongress.de/